Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Reporting’

So die Integration der SQL Reporting Service generierten Berichte werden jetzt, nach mehr oder weniger aufwendigen Änderungen, im Sharepoint problemlos angezeigt…

Allerdings nur mir, da ich Admin auf dem Moss 2007 bin.

Scheinbar erfordert die Integration unser Active Directory Gruppen in den Sharepoint doch ein wenig mehr Beschäftigung, damit auch jemand anderes außer mir zugriff hat… Aber wir arbeiten daran…

Read Full Post »

…Wie bereits geschrieben ist dies eine Antwort auf die Frage von Frau Waldmann. Im Posting vom: 23. Mai habe ich ja nur kurz beschrieben, wie die bei uns intern von der Sales Abteilung nun seid fast einem Jahr eingesetzten Sharepoint Applikation geht.

Hier nun einige Details.

  • Die Lösung bietet ein komplettes Adressmanagement
  • Eine Accountstruktur mit allen Account relevanten Informationen ist hinterlegt
  • Neue Kunden oder bestehende können Accounts zugeordnet werden
  • Es besteht die Möglichkeit Opportunities anzulegen, diese Kunden oder Accounts zuzuordenen.
  • Weiterhin sind Reminder Funktionalitäten vorhanden. Fällige und überfällige Aktionen werden angezeigt.
  • Für alle Ansichten in der Applikation gibt es userindividuelle Ansichten (man sieht nur seine eigenen Kontakte und Opportunities)
  • Für einige Mitarbeiter sind darüber hinaus noch neue auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Ansichten erstellt worden.

Weitere Möglichkeiten, die derzeit aber noch nicht implementiert sind, aber möglich sind.

  • Implementierung von Dashboards mit Excel Services
  • Anzapfung der Applikation über Webservices um Reports in SQL Reporting Services im sinne einer ganzheitlichen BI Lösung zu integrieren
  • Email Funktion (Reminder auf Opportunities, Geburtstage u.ä.)

 Generell ist SP sehr gut für solche Lösungen geeignet, da man die einzelnen im Hintergrund liegenden Listen mit einander verknüpfen kann, aufeinander referenzieren kann und beliebige Felder erstellen kann. Mit dem SharePoint Designer kann man die Oberflächen dann noch individuell gestalten und mit Visual Studio oder SharePoint Designer kann man Userindividuelle Workflows implementieren. 

Ich hoffe ich konnte die gestellte Frage beantworten, für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, da ein Teil unseres Portfolios kundenindividuelle Marketing und Vertriebsunterstützungen bspw. mit SharePoint sind…

Read Full Post »

…zurzeit bin ich sehr umtriebig in einem Feld in dem ich lange nicht mehr unterwegs war. Beratung im Bereich Gesundheits- / Krankenhausmarkt.

Wir sind gerade dabei für einen unserer Kunden ein Beratungsprojekt durchzuführen, in dem es darum geht die Anforderung an die Einführung eines neuen Gerätes in das Krankenhausumfeld zu evaluieren. Dafür werden wir auch verschiedene Interviews in Krankenhäusern durchführen. Für mich hat das so ein wenig etwas von nach Hause kommen, da ich bevor ich zu der aktuellen Firma gekommen bin knapp drei Jahre in dem Bereich Prozessoptimierung im Krankenhaus gearbeitet habe und dabei auch verschiedentlich Interviews durchgeführt habe. Ich bin mal gespannt, wie diese im Rahmen dieses Projekt ablaufen werden.

Weiterhin bin ich zurzeit auch damit beschäftigt für einen andern Kunden eine excelgestützte Reporting / Business Intelligence Lösung basierend auf einem Sharepoint Backend zu konzipieren. Hierbei ist die Herausforderung vor allem so nah wie möglich an den Vorgaben des Kunden zu bleiben, aber auf der anderen Seite auch beratend tätig zu sein um Verbesserungen und oder Unmöglichkeiten zu kommunizieren. Das erste Abstimmungsmeeting wird hier kommende Woche stattfinden und ich harre derzeit der Dinge, die da kommen werden….

Read Full Post »