Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘SharePoint Magazin’ Category

Ich habe heute mal die Cover der Veröffentlichungen, die ich seit 2o09 gemacht habe zusammengesammelt und auf eine „Tapete“ gebracht. Angefangen hat alles mit einem Artikel zum Thema Workflows, als ich noch bei Spirit Link in Erlangen war….

Mittlerweile sind es mehr als 20 Artikel die ich mit verschiedenen Co-Autoren zu ganz verschiedenen Themen veröffentlicht habe. Ich möchte mich an der Stelle bei allen bedanken.

 

Advertisements

Read Full Post »

sharepoint_kompendiumBlerta, Jan und ich haben einen Artikel zum Thema Branding von SharePoint mit Less für das neue SharePoint Kompendium geschrieben.

Extract: „Anwendungen in SharePoint nutzen selten nur noch das Default Branding der Plattform. Meist erwarten Kunden die Integration eines Corporate-Design, basierend auf den Farben und dem Look and Feel des Unternehmens. Neben der eigentlichen Funktionalität muss die SharePoint-Umgebung von heute „fancy“ und intuitive sein. Für diese meist aufwändige Arbeit ist überwiegend ein komplettes Branding aller Master Pages und die Anpassung von CSS nötig. Die enorme Möglichkeit an CSS-Klassen und Elementen in Verbindung mit den vielen möglichen Verschachtelungen innerhalb der DOM-Struktur der anzuzeigenden SharePoint Seite kann oft zu vielen unerwünschten Seiteneffekten führen. Less kann hier Abhilfe schaffen.“

Read Full Post »

71C3MwnZVEL._SL1500_Heute ist das neue SharePoint Kompendium erschienen, der mittlerweile 5. Band. Jan Rauchfuss und ich haben einen Artikel zum Thema Tivoli Access Manager veröffentlicht.

Abstract: „IBM Security Access Manager ist ein weit verbreitetes IBM Tool, um unberechtigte Zugriffe in das Unternehmensnetzwerk zu verhindern. Die Anbindung dieses etablierten Projektes an SharePoint 2013 verursacht häufig Probleme in der Implementierung. Der Artikel beleuchtet eine Anbindungsmöglichkeit.“

Read Full Post »

sharepoint_kompendium_bd_4_big_dataHans Paulini und ich haben im neusten SharePoint Kompendium einen Artikel zum Thema Offline Verfügbarkeit von Informationen und Dokumenten aus SharePoint basierend auf einem realen Kundenprojekt analysiert und die einzelnen Ansätze und Vor und Nachteile entsprechend dargestellt.

Was muss man berücksichtigen bei der Auswahl, welche Sicherheitskonzepte gibt es und wie kann man diese Aspekte in eine Unternehmenslösung einbinden.

Read Full Post »

sp3.13

Gerade habe ich das neue SharePoint Kompendium zum Thema Projektmanagement aus dem Briefkasten geangelt und freue mich, dass ich mit Alexander Aldefeld einen Artikel zum Thema industrialisiertes und standardisiertes Projektmanagement als zentralem Erfolgs- und Kostenfaktor beitragen durfte.

Codename SPaaS erlaubt es SharePoint Projektmanagement Leistungen als Service zum Festpreis anzubieten und dabei eine gleichbleibende Qualität bei moderaten Preisen zu gewährleisten.

Read Full Post »

Freitag ist das neue SharePoint Magazin erschienen in dem Jan und ich einen Artikel zum Thema SharePoint Maturity Modell veröffentlicht haben. Kern des Artikles ist es den Beratungsansatz darzustellen, der es Firmen ermöglicht, eine für Ihre Unternehmensziele passende SharePoint Installation zu erreichen.

Anbei ein kurzes Abriss des Artikels: „Mit der Einführung von SharePoint 2013 im August hat Microsoft ein neues Kapitel der Erfolgsgeschichte von SharePoint geschrieben. Doch unabhängig von der implementierten Version scheitern viele SharePoint-Projekte und deren Einführungen nicht am Feature-Set, sondern daran, dass Infrastruktur, Organisation und Bereitstellung nicht zu den Unternehmenszielen passen.“ Genau hier setzt das SharePoint Maturity Modell an.

Read Full Post »

Im neuen SharePoint Magazin ist der Artikel zum Thema „HTML5 und SharePoint 2010“ von Claus Schewe und mir erschienen.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Schlanke neue Internetseiten – Mashups mit SharePoint und HTML5

„HTML5“ ist eines der Trendwörter in der Webentwicklung, vergleichbar mit Cloud oder Social Computing. Doch was verbirgt sich hinter der neuen „Auszeichnungssprache“ eigentlich und wie kann diese mit bestehenden Technologien verbunden werden? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich aus den Änderungen zum Vorgänger, und wie passt das Ganze zu SharePoint?“

Read Full Post »

Older Posts »