Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2008

…zu dem Thema habe ich einen schönen Artikel von Jeffrey Heer und George G. Robertson gefunden, den ich hiermit empfehlen möchte….

Advertisements

Read Full Post »

…ich habe ja vor kurzem die Super Applikation der NY Times erwähnt, die die Analyse von Redentexten enorm erleichtert. Ich habe interessehalber mal angefragt ob man die Technologie erwerben kann.

Ich habe die folgende Antwort bekommen:

„Thank you for writing. Our debate analysis tool was designed here at The New York Times. It was created using Adobe Flash’s ActionScript programming language with a hook to an XML file. The development was produced in-house and the resulting ActionScript code is proprietary.“

Ich bin aus den folgenden Gründen begeistert:

  1. es hat keine zwei Tage für die Antwort gedauert
  2. ich habe keine Standardantwort bekommen
  3. Meine Frage ist beantwortet worden

Dafür gibbets von mir drei Daumen nach oben für die NY Times ÝÝÝ

Read Full Post »

…nach nunmehr ziemlich genau drei Jahren werden wir unsere Controlling Abteilung, die nur aus meiner Person bestand, auflösen. Ich werde ab morgen in unsere Beratungsabteilung arbeiten und mich vor allem mit Themen und Projekten aus den Bereichen:

  • klinische Prozessanalyse
  • Marketing und Vertriebscockpits
  • Micrososft Sharepoint

beschäftigen. Das wird natürlich dazu führen, dass sich auch der Fokus dieses Blogs etwas ändern wird, da ich zum einen andere Themen haben werde, zum anderen aber auch mit sensibleren Daten zu tun haben werde. Ich werde deshalb vermutlich die Einträge unkonkreter halten.

Ich möchte den Blog aber ersteinmal trotzdem nicht umbenennen, da ich mich sehr lange mit diesem Titel identifiziert habe und es auch weiterhin tue…

Read Full Post »

…dies Wochenende hab ich eine Kick Ass Applikation zum Thema Redenanalyse im amerikanischen Wahlkampf bei der NEW YORK TIMES gefunden. Die Applikation ermöglich es nach Personen gefiltert und nach Suchworten gehighlightete Textanalyse. Beispielsweise kann man sich anschauen, welcher Kandidat was zu welchem Thema gesagt hat.

Im Beispiel unten bspw. kann man sehen, welcher Kandidat wie oft etwas zum Thema Irak gesagt hat, die Abschnitte in denen Irak vorkommt werden durch kleine schwarze balken angezeigt. Man kann über die entsprechende Stelle in der Applikation fahren und bekommt dann die Stelle des Transcriptes angezeigt.

Ich finde das einen Super Einstieg zum Thema Search and Findabillity…

transcript.jpg

 Zusätzlich bietet die NY Times auf der gleichen Seite auch ein Video zu der Debate an, bei dem man Themengesteuert durchspringen kann. Beispielsweise kann man auf das Thema „Iraq“ klicken und kommt dann genau an die Stelle in der die Deabtte um das Thema Irak geht.

Das erleichtert die Navigation enorm und: „Was man sieht das glaubt man“. Deshalb ist dieser Teil gerade im Hinblick auf die glaubwürdigkeit der Kandidaten wichtig.

Der Link zum Video ist hier.

Read Full Post »

…habe gerade eine super seite zum Thema Mustererkennung in Text Dokumenten gefunfen. Nennt sich Tagcrowd. Funktioniert wie folgt: man lädt eine Internet Site oder ein Textdokument hoch oder alternativ gibt man einen Text frei ein. Tagcrowd macht dann eine Analyse und zeigt die häufigsten Begriffe an (Standardmässig 50 Begriffe). Interessant wird es dadurch, das man eigene „Stoplisten“ erstellen kann, das sind Listen, die festlegen welche Wörter man nciht in der entstehenden WordCloud haben möchte. Hier bieten sich zum Beispiel die häufigsten deutschen Füllwörter an, für englisch sind diese Wörter standardmässig ausgeblendet. Ich habe testweise mal den folgenden Artikel zum Satellitenabschuß der Amerikan von CNN reingeladen: „Pentagon confident satellite’s toxic fuel destroyed„, hier das ergebnis:

tagcloud.jpg

Read Full Post »

…ich habe zwei gute neue Blogs gefunden, die ich an dieser Stelle empfehlen möchte:

 Norm’s PerformancePoint Server Blog

The team blog for Microsoft Excel and Excel Services

Einfach mal reinschauen…

Read Full Post »

…so, seid 5 Minuten  befinde ich mich jetzt auch komplett in der Office 2007 Welt. Bisher hatte ich nur mit Sharepoint Designer 2007 und InfoPath 2007 gearbeitet. Ich bin mal gespannt, welche Überraschungen Microsoft so für mich bereit hält. Vor allem bin ich auf die Integration von Office 2007 mit dem Sharepoint Server 2007 gespannt. Harren wir der Dinge die da kommen. In diesem Sinne „VAE VICTIS“

Read Full Post »

Older Posts »