Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2007

…gestern habe ich erfahren, dass das Projekt, über welches ich vor Kurzem immer geschrieben habe nun in die Version 2.0 startet. Das freut mich auf der einen Seite, weil ich noch durchaus Verbesserungspotential sehe, auf der anderen Seite bin ich derzeit mit andern internen und auch Kundenthemen schon ziemlich voll und weiß nicht genau, wie ich das hinbekommen werde diese ganzen Sachen zeitlich zu koordinieren… 

Aber da wird sich sicher eine Lösung finden….

Lasset die Spiele beginnen

Advertisements

Read Full Post »

…PM Blog…

…ich habe einen neuen guten PM Blog gefunden, der sich auch mit dem Thema Aufwandsschätzung beschäftigt.

http://deadlineblog.blogspot.com/

 Take a look.

Read Full Post »

…die meinen internen und externen Kunden scheinbar die größte Freude machen. Ich habe gestern in zwei Situationen festgestellt, dass es nicht wirklich auf die Komplexität der gemachten Änderung oder des gemachten Vorschlages ankommt, sondern, dass es vielmehr die subjektive Wahrnehmung der Wertigkeit dieser Änderung ist, die den Grad der Zufriedenheit determiniert.

  • Ich habe auf Anfrage unseres Vertriebes unsere neue Salesapplication in S A L E S –Point umbenannt. (Eine Mischung aus Sharepoint und Salesforce)
    • Die Änderung hat 5 min gedauert und hat aber sehr positives Feedback nach sich gezogen
    • Ich habe in Stundenlanger Kleinarbeit bestimmte Funktionen in die Lösung eingebaut, die aber niemand zu würdigen wusste

·         Ich habe einem Kunden einen Vorschlag gemacht, der für uns einen geringen Aufwand darstellt, der aber scheinbar für ihn große Wertigkeit hat. Was mich sehr gewundert hat. 

Aber man lernt ja nie aus… 

Read Full Post »

…mein erstes Projekt neigt sich nun stark dem Ende zu, Zeit ein Resümee zu ziehen.

Was habe ich gelernt, was ist gut gelaufen, was muss ich/man beim nächsten Mal besser machen? 

Gelernt habe ich vor allem folgende Dinge:

  • Kundenkommunikation, besonders eineindeutige ist eine Kunst
  • Es ist wichtig, die Ergebnisse eines Meetings in einem Protokoll festzuhalten
  • Es wird immer menschliche Dissensen geben
  • Man kann mit relativ einfachen Mitteln aber Kunden aber glücklich machen, an Stellen, an denen man es gar nicht erwartete hatte

Gut gelaufen ist das Projekt von der technischen Seite aus:

  • Bisher sind keine größeren Probleme aufgetreten
  • Es gab keine nicht realisierbaren technischen Anforderungen
  • Im Großen und Ganzen war die Zusammenarbeit mit dem Kunden sehr konstruktiv
  • Der Know How Zuwachs bei meiner Person ist enorm
  • Ich bin in der Kundenkommunikation viel sicherer geworden

Schlecht gelaufen sind vor allem de folgenden Aspekte:

  • Erstes größeres Kundenmeeting, ich bin allein und einer der Kunden stellt sich auf die Hinterbeine à unangenehm
  • Ein Makro schreiben, eine neue Tabelle aus dem Sharepoint verlinken und folgende Fehlermeldung bekommen: „alle Activ X Steuerelemente und Visiual Basic Komponenten sind aus ihrem Dokument entfernt worden“
  • Sich selbst Screen Shots schicken, und dann feststellen, dass sie aus welchen wie auch immer gearteten Gründen nicht ankommen, und man sie deshalb dem Kunden nicht schicken kann

Aber mein generelles Fazit ist durchweg positiv, ich habe viel gelernt, das Projekt scheint gut zu Ende zu gehen, und wir sind dabei ein Folgeprojekt zu verkaufen.

Read Full Post »