Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2007

…ich habe mich im Rahmen eines Projektes, welches sich mit Prozessen im Krankenhaus beschäftigt, mal wieder mit meiner Diplomarbeit beschäftigt und habe in diese Zuge auch einen Artikel in unserem internen Blog gepostet, in dem ich jetzt für den Part Gesundheitsökonomie verantwortlich zeichen soll…

Ich hab gedacht, das ich ihn hier einfach auch mal reinstelle, vielleicht findet ihn ja jemand interessant, ich bin für Anregungen und Kommentare dannkbar.

 “

Welche Faktoren haben eigentlich Einfluss auf die Gewinnsituation eines Krankenhauses…?  

Man kann wie in jedem anderen Unternehmen diese Werttreiber auch aus dem Shareholder Value Ansatz von Rappaport ableiten 

Die wichtigsten Werttreiber für Krankenhäuser sind: 

         Gewinnmargen

         Umsatzwachstum

         Dauer der Wertsteigerung 

Die Gewinnmargen ergeben sich aus möglichst hohen Erlösen und niedrigen Kosten. Für Hohe Erlöse sind im Rahmen des DRG Systems vor allem folgende Aspekte von zentraler Bedeutung: 

         Kodierqualität

        Präzise Kodierung

        Korrekte Kodierung

        Vollständige Kodierung

         Medizincontrolling

        Kontrollkompetenz

        Kontrollqualität 

Für möglichst niedrige und moderate Kosten ist es unabdingbar, das sich Krankenhäuser stark mit den folgenden Aspekten auseinander setzten: 

         Analyse der angefallenen Kostenarten

         Analyse der Kostenstellen 

Das Umsatzwachstum, vor allem auch ein kontinuierliches ist davon abhängig, wie sich ein Krankenhaus an die neue Situation anpassen kann, hierbei sind vor allem die Entwicklung der Fallzahlen und der Wettbewerb von besonderem Interesse für das Krankenhausmanagement:Fallzahlen sind abhängig von:  

         Qualität

        Strukturqualität

        Ergebnisqualität

        Prozessqualität

         Kommunikation & Zusammenarbeit

        Interne Kunden/Mitarbeiter

        Einweiser

        Kostenträger

        Patienten

         Verweildauer

        Globale Ablaufzeit Determinanten

        Spezifische Teilprozesszeit Determinanten 

Im Rahmen des Wettbewerbs sind in Anlehnung an die Five Forces von Porter die folgenden Einflussgrößen wichtig: 

         Konkurrenten

         Neue Anbieter

         Substitutionsprodukte

         Kunden

         Lieferanten 

Wichtig ist im Zusammenhang mit den oben genannten Themen vor allem auch die Dauer dieser Wertsteigerung. Um Krankenhäuser nachhaltig wettbewerbsfähig zu machen ist es wichtig das auch die Rahmenbedingungen in dem das Krankenhaus agiert berücksichtigt werden. Diese sind vor allem von den folgenden Punkten gekennzeichnet: 

         Geographische Begrenzungen

         Demographische Entwicklung

         Technische Entwicklungen

         Veränderung der rechtlichen Rahmenbedingungen“ 

Advertisements

Read Full Post »

XING XING Hurra…

… ich freue mich ja immer, wenn ich merke, dass es wirklich Menschen gibt, die meinen Blog lesen, deshalb hat es mich besonders gefreut, dass im Controlling Forum von XING mein Blog erwähnt worden ist.

Vielen Dank an dieser Stelle an Falko Heise. 

bloggender-controller3.jpg

Read Full Post »

…ich habe gestern mit unserer Verwaltung zusammen gesessen um über die Inhalte unseres geplanten EXCEL Workshops zu sprechen. Dabei hat sich heraus gestellt, dass der technische Aufwand vermutlich gering sein wird, da sie im täglichen Arbeiten nur die rudimentären Funktionalitäten von Excel nutzen. Was hingegen aufwendiger werden wird als ich es geplant hatte, ist die Erstellung der Beispiele sowie die Aufbereitung der Inhalte zu einer Art Tutorial mit Screenshots und Erläuterungen. Ich bin mal gespannt, ob der Workshop den erhofften Nutzen bringt…

Read Full Post »